Dobrudscha


Dobrudscha
z. BG, RO
Dobrudža, Dobrogea

Wiener Dialektwörterbuch . 2014.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dobrudscha — (Dobrodscha), der nordöstlichste Theil der türkischen Provinz Bulgarien, zum Ejalet von Silistria gehörig; unterhalb Silistria wendet sich die Donau nämlich nördlich bis zur Südgrenzeder Moldau u. von da wieder östlich zum Schwarzen Meere;… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Dobrudscha — (rumän. Dobrogia), rumän. Landschaft zwischen der Donau und dem Schwarzen Meer, umfaßt das Donaudelta und die südwestlich davon belegene Hochebene bis zur Linie Silistria Mangalia (s. Karte »Rumänien«). Sie hat einen Flächeninhalt von 15,600 qkm… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Dobrudscha — Dobrudscha, rumän. Dobrogea, im Altertum Scythia minor, südöstl. Teil Rumäniens zwischen der untern Donau und dem Schwarzen Meer, 15.536 qkm, (1899) 267.808 E.; größtenteils wasserarmes Lößplateau, im Ţuţujat (im NW.) bis 456 m hoch; zwei Kreise …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Dobrudscha — (bei den Römern Scythia minor), der nordöstl. Theil Bulgariens zwischen der Donau, dem schwarzen Meere und dem kleinen Balkan gelegen, zu dem Ejalet Silistria gehörig, enthält die Donaumündungen mit ihren Inseln, Schilfwäldern, ist sonst eine… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Dobrudscha — Das Gebiet der Dobrudscha heute: in Bulgarien gelb, in Rumänien orange Die Dobrudscha (bulgarisch Dobrudža Добруджа, rumänisch Dobrogea, türkisch Dobruca; auch Trans Danubien) ist eine Landschaft in Südosteuropa z …   Deutsch Wikipedia

  • Dobrudscha — Dobrogea (rumänisch); Transdanubien * * * Dobrụdscha   die, rumänisch Dobrogea [do brodʒe̯a], bulgarisch Dọbrudža [ dʒa], Landschaft zwischen dem Schwarzen Meer, dem Unterlauf der Donau und ihrem Delta, umfasst 23 262 km2 mit rd. 2,5 Mio.… …   Universal-Lexikon

  • Dobrudscha — Do|b|rụ|d|scha, die; (Gebiet zwischen Donau und Schwarzem Meer) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Dobrudscha-Tataren — Carol I. Moschee in Constanţa, erbaut 1912 Der Islam in Rumänien ist mit einem Anteil von 0,3 % (anderen Angaben[1] zufolge 0,7 %) an der Gesamtbevölkerung zahlenmäßig zwar klein, aber für die Dobrudscha Region seit über 700 Jahren bedeutend. Die …   Deutsch Wikipedia

  • Despotat Dobrudscha — Bulgarien während der Zeit der Herrschaft von Zar Iwan Alexander …   Deutsch Wikipedia

  • Fürstentum Dobrudscha — Bulgarien während der Zeit der Herrschaft von zar Iwan Alexander Karte des Despotats Dobrudscha Das Despotat Dobrudscha (auch Fürstentum Dobrudscha …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.